Buchtipp Jogging Meditation

Buchtipp: Laufen, Jogging und Meditation

Eine Buchempfehlungen für Menschen, die beim Laufen und der Meditation Geistesfrieden finden möchten.

Joggen, Laufen, Bewegung und Meditation - wie sich das verbinden läßt

Zu sich kommen, Abstand gewinnen oder innere Klarheit – das suchen viele, die regelmäßig laufen oder meditieren. Für beides sind Konzentration und Disziplin erforderlich, bei beiden zählt die Präsenz im Hier und Jetzt, beide führen zu Geistesfrieden.

Wie kann man die innere Haltung der Achtsamkeit auf das Laufen übertragen?

Wie kann man entspannter und kraftsparender Laufen?

Wie kann der Laufsport zu einem erkenntnisreichen Erlebnis werden? 

Running Buddha | Sakyong Mipham

Laufend zu sich selbst finden
Der Autor ist tibetischer Lama und erfolgreicher Marathonläufer. Für ihn wurde das Laufen eine wichtige Ergänzung für seinen meditativen Weg.
Er beschreibt, wie wir den eigenen Körper und seine Belastbarkeitsgrenze liebevoll wahrnehmen können. Es geht um die Kunst der Motivation, um den Umgang mit Schmerzen, und darum, wie wir eine Absicht setzen. Jedes Kapitel enthält eine Meditationsübung, um die enge Verbindung von Körper und Geist zu erfahren. 

Das Buch ist auch für Jogger geeignet für die Achtsamkeit und Meditation bisher noch kein Thema war. Ein ideales Geschenk zur Inspiration.

Klick auf das Bild*, um mehr zu erfahren

* = Affiliatelink/Werbelink

Beliebte Blog-Artikel

X